Der demografische Wandel und seine Wirkung auf Großschutzgebiete

Zu den gesellschaftlichen Veränderungen und Rahmensetzungen in ländlich geprägten Regionen, die sich auf die Entwicklung von Natur und Landschaft auswirken, gehören nicht nur der Wandel der Landwirtschaft und politische Rahmensetzungen, sondern auch gesellschaftliche Einflüsse, wie der demografische Wandel oder der Wandel der Lebensstile. Großschutzgebiete – d.h. Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke – umfassen weite Teile des ländlichen Raumes und werden somit ebenfalls mit diesen Auswirkungen konfrontiert.

Die Studie finden Sie hier