Benötigen wir einen Bürgerbus? – Bericht zur Präsentation der Umfrage-Ergebnisse

Liebe Leserin, lieber Leser,

im November 2018 fand die Präsentation der Ergebnisse aus der Haushaltsbefragung „Benötigen wir einen Bürgerbus?“ statt. In der Oberschule in Hohenkirchen folgten rund 40 Interessierte den Ausführungen der kommunalen Projektkoordinatorin Kirsten Zander. Anhand von Grafiken und Karten stellte sie die Mobilitätsbedürfnisse und Fahrtwünsche der Wangerländer*innen dar. Ähnlich einem Spinnennetz erstrecken sich diese über das gesamte Gemeindegebiet. Innerhalb der Gemeinde bildet Hohenkirchen den zentralen Knotenpunkt. Die Strecken Richtung Jever und Wilhelmshaven sind dabei am stärksten nachgefragt. Besonders hervorzuheben ist das Engagement der Wangerländer*innen für die Verbesserung der Mobilität in ihrer Gemeinde. Insgesamt 85 Personen haben in der Befragung angegeben, sie können sich vorstellen, in ihrer Freizeit einen Bürgerbus zu fahren.

Im Ergebnis der Präsentation und anschließenden Diskussion stand ein klares JA zu einem Bürgerbus im Wangerland. Deutlich wurde jedoch auch, dass ein Bürgerbus aufgrund der mit 176 qkm enormen Flächengröße der Gemeinde und der damit verbundenen sehr diversen Fahrtwünsche nicht alle Bedürfnisse befriedigen kann. Neben einem Bürgerbus bedarf es daher weiterer, sich gegenseitig ergänzender Angebote. Hierzu wurden in der Diskussion die Intensivierung des ÖPNV auf Hauptstrecken, die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen, bspw. in einem System von Dorfautos oder die Organisation von Mitfahrmöglichkeiten genannt. Die Veranstaltung endete mit dem Beschluss der Teilnehmer*innen, die bestehende Arbeitsgruppe Bürgerbus zu einer Arbeitsgruppe Mobilität zu erweitern.

Diese nun rund 15 Mitglieder zählende Arbeitsgruppe Mobilität hat zwischenzeitlich ihre Arbeit aufgenommen und bereitet aktuell die Gründung eines Mobilitätsvereins vor. Die Einladung zur offiziellen Gründungsversammlung des Vereins wird in Kürze veröffentlicht.

Wenn auch Sie sich für die Mitarbeit im zukünftigen Mobilitätsverein Wangerland interessieren und/oder als Fahrerin oder Fahrer aktiv werden möchten, steht Ihnen Kirsten Zander per eMail k.zander@wangerland.org oder Telefon 04463-989101 gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Hier können Sie die Präsentation zu den Ergebnissen der Haushaltsbefragung „Benötigen wir einen Bürgerbus?“ einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.